Das Radgrundnetz wird weiter ausgebaut

Eine der zentralen Maßnahmen des Luftreinhalteplans ist nun Wirklichkeit geworden: auf der Emser Straße gibt es nun streckenweise Radstreifen, Radschutzstreifen, Piktogrammketten und Radfahrer*innen wird es gestattet, die Busspur mitzubenutzen.

24.09.19 –

  

Eine der zentralen Maßnahmen des Luftreinhalteplans ist nun Wirklichkeit geworden: auf der Emser Straße gibt es nun streckenweise Radstreifen, Radschutzstreifen, Piktogrammketten und Radfahrer*innen wird es gestattet, die Busspur mitzubenutzen. Durch die Kooperation der betroffenen Ortsbeiräte (Westend und Nordost) konnte diese Verkehrsführung für Radfahrer*innen schnell umgesetzt werden. Der Grüne Dezernent für Umwelt, Grünflächen und Verkehr ist begeistert: „Dass die Maßnahme nach Vorlage aller Beschlüsse so zügig umgesetzt werden konnte, ist sehr erfreulich. Die Emser Straße ist eine Hauptverbindung im Rad-Grundnetz 2020 und wird von vielen Radlerinnen und Radlern im Alltag genutzt“. Es ist weiterhin erfreulich, dass ein Teilabschnitt des Radschutzstreifens auf der Klarenthaler Straße auf Höhe der Kreuzung mit der Dotzheimer Straße in einen ‘protected bike lane’ umgewandelt wurde, weil dort der Schutzstreifen oft nicht ausreichend respektiert wurde. Überhaupt müssen Autofahrer*innen sich scheinbar noch an die neuen Fahrradspuren gewöhnen, wie man an den falsch abgestellten Fahrzeugen auf diesem Bild sehen kann.

Es benötigt offensichtlich nicht nur ein Mehr an Fahrradinfrastruktur, sondern auch ein Mehr an Fahrradinfrakultur: nämlich eine Kultur des Miteinanders, nicht des Gegeneinanders, im Straßenverkehr. Solange ein Falschparken auf dem Radweg noch nicht einmal als Kavaliersdelikt angesehen wird, solange gedankenlos geöffnete Autotüren Fahrradfahrer*innen in Gefahr bringen, so lange stimmt unsere Fahrradinfrakultur noch nicht. Und natürlich gehört zur Fahrradinfrakultur ebenfalls, dass Radfahrer*innen die Verkehrsregeln genauso akzeptieren, wie sie es von anderen verlangen und dass man generell höflich zueinander ist. Das Radgrundnetz 2020 ist auf einem guten Weg, aber was das Leben-und-leben-lassen im Straßenverkehr angeht, hat Wiesbaden noch ein bisschen Aufholbedarf.

/AvR

Weitere Informationen:

Rad-Grundnetz 2020: https://www1.wiesbaden.de/microsites/radbuero/radinfrastruktur/grundnetz-2020.php

 

Kategorie

Aktuelles

Stadtradeln in Wiesbaden

 

Wir sind wieder mit einem eigenen Team dabei. Vom 5.5.-25.5.. könnt ihr gerne unser Team verstärken.
Gleich hier anmelden

Nach oben

Nächste Termine

Kreisvorstand

Sitzung des Kreisvorstands. Offen für alle Mitglieder.

 Sonstige Termine
Mehr

AK Stadtplanung und Verkehr

Sitzung des AK Stadtplanung und Verkehr

 Arbeitskreise
Mehr

Frühjahrsempfang

Empfang von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Wiesbaden u.a. mit der Staatsministerin für Europa, Dr. Anna Lührmann.

 Sonstige Termine
Mehr

Kreisvorstand

Sitzung des Kreisvorstands. Offen für alle Mitglieder.

 Sonstige Termine
Mehr

Offener Stammtisch

Auf ein Glas mit den GRÜNEN

 Sonstige Termine
Mehr

Kreisvorstand

Sitzung des Kreisvorstands. Offen für alle Mitglieder.

 Sonstige Termine
Mehr

AK Wirtschaft und Finanzen

Sitzung des Arbeitskreis Wirtschaft und Finanzen

 Arbeitskreise
Mehr

Neumitgliedertreffen

Offen für alle Neumitglieder und Interessierte

 Sonstige Termine
Mehr

Kreisvorstand

Sitzung des Kreisvorstands. Offen für alle Mitglieder.

 Sonstige Termine
Mehr

Offener Stammtisch

Auf ein Glas mit den GRÜNEN

 Sonstige Termine
Mehr