23.01.2019

Christiane Hinninger als OB-Kandidatin nominiert - Bündnis 90/ Die Grünen schicken erfahrene Kommunalpolitikerin ins Rennen.

Die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen Wiesbaden haben am gestrigen Abend bei einer öffentlichen Mitgliederversammlung Christiane Hinninger als Kandidatin für die Oberbürgermeisterwahl am 26. Mai 2019 gewählt.

In ihrer Bewerbungsrede stellte Hinninger die Herausforderungen für Wiesbaden in den Mittelpunkt: Die nachhaltige Entwicklung der Stadt bei gleichzeitiger Sicherung des sozialen Zusammenhalts ohne Ausgrenzung. Zur nachhaltigen Entwicklung gehöre die lokale Energiewende und damit der Klimaschutz sowie die Fortsetzung der Politik für eine schadstoffarme Mobilität. Für die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, müssten angesichts der knapper werdenenden Flächen neue Wege gegangen werden. Man werde aber nicht auf Neuausweisungen verzichten können, diese müssten aber an vorbildliche ökologische und soziale Standards gebunden werden.

Nachhaltigkeit könne aber nicht von oben verordnet werden: „Wenn die erforderlichen Anpassungen an die Herausforderungen gelingen sollen, muss der Weg mit den Bürgerinnen und Bürgern, mit der Wirtschaft, mit allen Teilen der Stadtgesellschaft entwickelt werden, denn alle müssen auch ihren Anteil beitragen,“ so Hinninger weiter.

Mit Blick auf die Ereignisse der letzten Wochen forderte sie „einen Neuanfang in der politischen Kultur unserer Stadt.“ Dies bedeute aber nicht „Schwamm drüber und alles ist vergessen“. Es müsse gründlich aufgeklärt werden was geschehen sei und auf Grundlage von klaren Erkenntnissen müssten die notwendigen Konsequenzen gezogen werden, so die Kommunalpolitikerin.

„Ich will nicht, dass Wiesbaden weiterhin Schlagzeilen mit Strafanzeigen, Interessensverquickung und möglicher Günstlingswirtschaft macht. Ich will, dass Wiesbaden Schlagzeilen macht, weil wir hier zeigen, wie die Herausforderungen einer Großstadt zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger umweltfreundlich gestaltet werden können.“- „Wir Grünen sind die Partei, die die besten Zukunstperspektiven für Wiesbaden bietet“, so die Kandidatin abschließend.

„Christiane Hinninger ist eine kompetente und erfahrene Kandidatin“, stärkten Vorstandsvorsitzenden Uta Brehm und Michael Lorenz ihrer Parteifreundin den Rücken. Seit 1993 engagiert sie sich als Stadtverordnete und war von 1997-2001 Dezernentin für Umwelt und Verkehr. Seit 2011 ist sie Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Stadtparlament und finanzpolitische Sprecherin.

Kategorien:Slider
URL:http://gruene-wiesbaden.de/startseite/news-volltext/article/christiane_hinninger_als_ob_kandidatin_nominiert_buendnis_90_die_gruenen_schicken_erfahrene_kommunalpolitikerin_ins_rennen/